Crème de la Meme – Der Meme-Podcast

Crème de la Meme

Hot Cake Take: Euer Kuchen nervt!

Daniel verzichtet in dieser Episode auf einen Nachschlag, denn ihm reicht's. Er will keine Antwort auf die Frage, ob Taschentuchspender auch Kuchen sind. Wir diskutieren Viralität, Genervtheit und Buttercreme.


Hypermaskuline Hundeparodie der Herzen

Das Internet liebt Hunde fast so sehr wie Katzen und kein Hund ist beliebter als der süße Shiba "Doge". In diesem frischen Meme wird ein starker Hund einem weinerlichen gegeübergestellt. Parodie von Männlichkeitsbildern oder Reproduktion von Machismus?


Spongebob steht auf für Gay Rights

Spongebob ist nicht nur der definierende Cartoon der 2000er, sondern auch Star zahlloser Memes. Im Podcast sprechen wir anhand eines von ihnen über Kiffer-Kultur, Meme-Demokratie und Rainbow Washing zum Pride-Month.


Rebecca Black erzählt, wie "Friday" ihr Leben verändert hat

Mit 13 Jahren wurde Rebecca Black unfreiwillig zum Popstar und von der ganzen Welt ausgelacht. Im Interview erzählt sie von Selbst-Sabotage und Selbst-Hilfe, ihren neuen musikalischen Projekten und welchen Ratschlag sie Teens auf TikTok geben würde.


"This sucks, but you're gonna be famous"

Mit "Friday" wurde Rebecca Black im Alter von 13 Jahren unfreiwillig zur Meme Queen. Die ganze Welt lachte über das Musikvideo der Teenagerin. Heute macht Black immernoch Musik. Was können wir aus einem der ersten viralen Popsongs lernen?


Dieses Meme ist niedlich, verwirrt und zerstörerisch

Die Welt der Memes erzählt die merkwürdigsten Geschichten. Zum Beispiel, wie eine japanische Kinderserie aus den 60ern über eine spanische Übersetzung aus den 80ern durch einen Tweet in den 2000ern zum weltweit bekannten Meme wird. Was macht den Reiz der niedlich-verwirrten Affenpuppe aus? Wir klären es.


Julia Reda erklärt, warum Memes illegal sind

Fünf Jahre lang hat Julia Reda im EU-Parlament gegen die Urheberrechtsreform gekämpft. 2019 kam der Protest gegen Artikel 13 (bzw. Artikel 17) auf die Straße. Verabschiedet wurde das umstrittene Gesetz trotzdem. Im Podcast erklärt sie, wie es nach den Protesten weitergeht, warum Memes schon heute illegal sind und wieso ein dröger Gesetzesentwurf junge Menschen politisiert hat.


Mit Rechthaberei gegen Rechts

Friends war eine der größten Sitcoms der 90er-Jahre und damit Ursprung zahlreicher Memes. In dieser Folge spricht die Gang über eines, das fast so problematisch ist, wie ihre Quelle. Ist die Französischstunde von Joey und Phoebe nur elitäre Selbstbestätigung oder politisches Erklärwerkzeug?


Nie wieder Text mit dem Ex!

Ernsthafte Sorge um den oder die Ex-Partner*in oder kalkulierte Manipulationsmethode? Die Gang ergründet, was es mit unerwünschten Nachrichten von Verflossenen auf sich hat und warum ein notorisch toxischer Rapper in diesem Fall das beste Meme-Vehikel ist.


So wirst du vom Meme-Lurker zum Meme-Lord!

Die Sprechstunde ist eröffnet! Diesmal fragt Milan, wie er selbst vom Meme-Lurker aktiven Teil der Meme-Community werden kann. Die Gang gibt gute Tipps für Anfänger*innen und Fortgeschrittene.

Wenn auch ihr eine Frage zur Meme-Kultur von uns beantwortet haben wollt, schickt eine Sprachnachricht per Signal, Telegram oder WhatsApp an 016095319241 und hört euch selbst in der nächsten Sprechstunde!


Über diesen Podcast

Für die einen sind es dumme Witze, für die anderen ein Ausdruck gesellschaftlicher, politischer und sozialer Realitäten durch Übertreibung und Ironie: Memes. Nur wegzudenken sind sie nicht mehr.

In ihrem halbstündigen Podcast sezieren die Meme-Expert*innen Christina, Valentina, Daniel und Florian alte und neue Internetphänomene, diskutieren auf Lolcat-Länge über Klassenkampf und Kapitalismus und fällen zum Schluss ein Urteil: Love or Lose?

Schick eine Sprachnachricht an die Meme-Hotline unter 016095319241 ☎️


Fragen, Folgenwünsche, Feedback oder Kommentare?

Schickt uns eine Sprachnachricht per WhatsApp, Telegram oder Signal und landet im Podcast!

☎️ 016095319241


Folgt uns auf...

🐦👉 Twitter
📷👉 Instagram
📻👉 Spotify